Festakt zum 100-Jahr-Jubiläum

Festakt zum 100-Jahr-Jubiläum

Mit über 100 geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Partnerunternehmen feierte die Michel Gruppe AG das Firmenjubiläum.

Anlässlich des Festaktes zum 100-Jahr-Jubiläum am Donnerstag, 18. Oktober 2018, erinnerte Andreas Michel, CEO und Verwaltungsratspräsident der Michel Gruppe AG, in seiner Ansprache, dass nur Dank viel Engagement des Gründers Fritz Michel, seinen nachfolgenden Söhnen und Familienmitgliedern sowie allen Mitarbeitenden diese Erfolgsgeschichte geschrieben werden konnte. Wichtig war in der Vergangenheit, ist heute und wird in Zukunft die stete Bereitschaft sein, Patientinnen und Patienten der Klinik bestmöglich zu behandeln, zu begleiten und zu betreuen. Ganz nach dem für das Jubiläumsjahr gewählten Motto «Fortschritt aus Tradition». Regierungsrat Pierre Alain Schnegg, Gesundheits- und Fürsorgedirektor des Kantons Bern, überbrachte Glückwünsche der Regierung und bedankte sich für die langjährige gute Zusammenarbeit. Mögliche Szenarien für die Zukunft im Gesundheitswesen skizzierte der Gastreferent Dr. sc. Stephan Sigrist, Gründer und Leiter des Think Tanks W.I.R.E. Die Technologieentwicklung sei zwar rasant, er sei aber überzeugt, dass auch in Zukunft «der Patient im Zentrum stehen wird». Am Ende des Festaktes übergaben Andreas Michel und seine Schwester Marie-Louise Michel die zum Jubiläumsjahr überarbeitete Chronik «Geschichte des Bades und der Klinik im Reichenbach» an die Gäste, die abschliessend zu einem vielfältigen Apéro und einem reichhaltigen Abendessen eingeladen waren. Der Musiker und Pianist Murat Parlak aus München, begleitete die Feierlichkeiten auf dem Klavier mit viel Virtuosität und eindrucksvollen Kompositionen.